Menu
Makramee / DIY Geschenke & Deko / Silvi

Zweifarbiger Makramee-Wandbehang – ideal für Anfänger

Ein zweifarbiger Makramee-Wandbehang sieht etwas kniffliger aus als die anderen Makramee Ideen, die wir sonst so zeigen. Aber, die gute Nachricht: Das sieht nur so aus. Es ist eine recht einfache und häufig wiederkehrende Musterreihenfolge im Makramee. Der einzige Clou ist, dass du zwei unterschiedliche Farben verwendest und diese immer abwechselnd am Metallring anbringst. Los geht´s!

Makramee Wandhänger mit zwei Farben – was du brauchst

Für dieses Design verwenden wir den Lerchenkopfknoten, den Kreuzknoten und den doppelten halben Schlag. Wenn du diese noch nicht kannst, übe sie am besten vorher anhand unserer Videos:

Zweifarbiger Makramee Wandbehang – so gehst du vor

Das Design besteht aus vier Elementen. Schneide das Garn für ein Element entsprechend der Farben abwechselnd zu: 50 cm – 50 cm – 60 cm – 60 cm – 60 cm – 50 cm – 50 cm. Wiederhole das noch einmal für diese Farbkombination. Jetzt beginne mit der anderen Farbe und schneide wieder abwechselnd die Maße zu. Und wiederhole auch dieses einmal.

Befestige alle Fäden für ein Element in der gleichen Reihenfolge wie beim Zuschneiden am Metallring. Mache einen Kreuzknoten auf der linken Seite und ignoriere den am weitesten links liegenden Faden. Mache zwei weitere Kreuzknoten auf die gleiche Weise daneben. In der nächsten Reihe ignorierst du zwei weitere Fäden und machst erneut zwei Kreuzknoten mit vier Fäden. Mache in der nächsten Reihe einen letzten Kreuzknoten mit den vier Fäden in der Mitte.

Knote nun den doppelten halben Schlag von außen diagonal zur Mitte. Nimm den äußersten Faden als Trägerfaden. Wiederhole das Gleiche von rechts. Führe den Trägerfaden weiter nach links und verschließe das Dreieck mit einem letzten doppelten halben Schlag.

Befestige die Fäden für das nächste Element in der gleichen Reihenfolge wie beim Zuschneiden am Ring. Achte darauf, dass sich die Farben immer abwechseln (auch mit Hinblick auf das bereits geknüpfte Element). Wiederhole das komplette Vorgehen wie für das erste Element. Das machst du jetzt noch für die zwei weiteren Elemente.

Schneide die Fransen auf gleiche Länge und entwirre sie. Nun kannst du sie auskämmen, sei vorsichtig, so dass du nicht die Knoten beschädigst. Schneide die Fransen nach deinem Geschmack noch einmal gerade zu.

Schau dir das ganze Vorgehen noch einmal im Video an!

Durch den Ring in der Mitte, macht sich der Wandbehang nicht nur an der Wand gut, sondern auch auf Flaschen oder Vasen als zusätzliches Deko-Element. Wie du solche Flaschen-Cover für Weinflaschen machst, zeigen wir dir in diesem Tutorial:

Wir können uns den Wandbehang auch super mit noch mehr Farben vorstellen. Perfekt, um Schnurreste zu verknoten, oder?

Hat dich diese Idee inspiriert und hast du sie sogar nachgeknotet?! Wundervoll, dann zeig uns das Ergebnis unbedingt bei Instagram mit dem Hashtag #muckoutdiy und vergiss nicht uns zu verlinken, so dass wir sie teilen können.

Wenn du noch mehr Inspiration zum Thema Makramee suchst, schau doch mal in der Kategorie: Makramee vorbei!

Hast du Anregungen, Fragen oder Feedback? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar.

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...