Menu
DIY Geschenke & Deko / Emily

DIY-Idee: Weihnachtskarten selbst gestalten

Egal ob es sich um weit entfernte Freunde oder die eigene Mutter handelt – über selbstgemachte Weihnachtskarten freut sich wirklich jeder! Um von den langweiligen Glitzer-Karten aus dem Supermarkt wegzukommen, braucht es wirklich nicht viel und die meisten Materialien habt ihr sicher auch zuhause rumzuliegen! Also gebt euch einen Ruck und macht dieses Jahr einfach mal eure Karten selbst, dafür muss niemand ein Künstler sein. Hier kommen viele bunte Ideen für selbstgemachte Weihnachtskarten!

Material:

  • Papier, Pappe oder fertige Karten
  • Schere und Kleber
  • Stifte
  • Heißkleber
  • Stanzen
  • Bänder, Knöpfe, Perlen

Anfangs könnt ihr euch eine Liste mit Personen erstellen denen ihr gerne eine Karte schicken/ geben wollt. Somit könnt ihr die Karten nicht nur personalisieren, sondern könnt auch gleich alle Karten auf einmal fertig haben. Feses Papier (z. B. Kraftpapier) ist für Karten ideal. Ihr könnt auch farbiges Papier benutzen, beispielsweise in der Lieblingsfarbe der Person.

Karten mit Stanzen

Wenn ihr Stanzen zuhause habt, könnt ihr mit ihnen unzählige Karten gestalten. Solltet ihr keine Stanzen besitzen, sind einige Motive trotzdem machbar. Für die Karte mit den kleinen Bäumen könnt ihr auch einfach selbst Dreiecke ausschneiden, da sie nicht perfekt sein müssen. Der Baum aus Schneeflocken funktioniert beispielsweise nur mit Stanzen, da es ohne viel zu viel Arbeit wäre. Für diesen benötigt ihr einfach viele Schneeflocken in unterschiedlichen Grün-Tönen, diese klebt ihr dann in einer dreieckigen Form überlappend auf eure Karte. Noch einen Stern und Baumstamm dazu und schon seid ihr fertig. Wer will, kann hier auch kleine Kugeln aufmalen bzw -kleben. Karten mit großen Motiven benötigen nicht immer noch einen Schriftzug, meistens erscheint es dann zu voll.

Der Kranz aus Sternen kann ebenfalls aus Kreisen gemacht werden, bei Kreisen kommt es jedoch darauf an, dass sie symmetrisch verteilt sind, bei Sternen muss man nicht so genau arbeiten. Einfach zwei oder mehr Farben aussuchen und Sterne stanzen. Den Kranz könnt ihr dann noch mit einer aufgemalten Schleife aufhängen.

Die Zuckerstange und die Kugeln könnt ihr ebenfalls auch ohne Stanzen meistern, wenn ihr genug Geduld habt alle Kreise per Hand auszuschneiden. Bei den Kugeln werden einfach ein paar Streifen Washi-Tape untereinander auf Papier geklebt und daraus dann die Kugel ausgeschnitten bzw. gestanzt. Ebenfalls wie beim Kranz fügt man dann nur noch eine Schleife hinzu. Außerdem benutzte ich hier gern kleine Sterne, aber Glitzer würde hier auch toll aussehen.

Karten mit Knöpfen

Ein paar herrenlose Knöpfe hat sicher jeder Zuhause rumliegen, und mit ihnen kann man ganz einfach tolle Karten gestalten! Einzelne Knöpfen kann man als Kugeln darstellen, indem man zusätzlich eine kleine Schleife hinzufügt. Hierfür eignen sich auch besonders große und bunte Knöpfe.

Mit zwei kleinen Knöpfen und einem Stück Band könnt ihr einen kleinen Schneemann zaubern! Hierbei wäre es nur gut, wenn die Knöpfe zwei Löcher anstatt vier hätten. Dann fehlen ihm nur noch ein paar kleine Accessoires, wie Hut und Schal.

Für den Baum könnt ihr jede Menge Knöpfe benutzen und sie entweder, wie ich, der Größe nach ordnen oder einfach so verteilen. Außerdem könnt ihr zu allen Karten kleine Schriftzüge hinzufügen oder sie einfach so lassen.

Weihnachtskarten mit Perlen und Schnur

Beide Karten mit Faden folgen hier dem gleichen Prinzip, malt euch mit Bleistift ein Dreieck auf die Karte, dieses stellt später euren Baum dar. Dann stecht ihr mit der Nadel jeweils in gleichmäßigen Abständen Löcher. Diese könnt ihr dann entweder diagonal verbinden und dabei ein paar Perlen auffädeln oder ihr verbindet sie kreuz und quer. Bei der zweiten Variante könnt ihr auch mehrere Farben benutzen oder mehrmals durch ein Loch mit eurem Faden.

Für die Kugel aus Perlen könnt ihr ganz verschiedene Größen und Abstände nehmen. Ich hab meine Perlen mit Heißkleber angeklebt, was sich bei den kleinen etwas schwieriger darstellte, also Vorsicht! Zum Schluss könnt ihr noch eine Schleife hinzufügen.

Karten mit einzigartigen Motiven eignen sich auch perfekt um sie an Geschenken zu befestigen, da sie auch ohne zusätzliche Worte toll ankommen!

2 Comments

Leave a Reply

Loading...