Menu
Upcycling & Makeover / Silvi

Upcycling-Idee: Riesen-Konfetti-Girlande aus Plastik-Deckeln selbermachen

DIY-Idee: Bunte Riesen-Konfetti-Girlande für draußen oder als Partydeko

#maketrashgreatagain

So langsam haben wir den Ruf als die Damen mit Müll in unserer kleinen Stadt wirklich weg. Immer wieder kommt mal jemand vorbei und fragt, ob wir dies und jenes gebrauchen können. In der Regel sagen wir ja, auch wenn wir nicht immer sofort wissen, was wir damit anstellen können. Aber die Erfahrung hat gezeigt, dass das Zeug nur lange genug rumliegen muss bis einem eine Idee kommt. Für das folgende Material ist es etwas schwieriger gewesen. Nicht, weil uns keine Ideen kamen, sondern weil wir gleich vier Kartons davon erhalten haben und die Ideen gerade mal für die Leerung eines halben Kartons sorgen würden. Konkret geht es um weiße biegsame Plastik-Deckel. Sie stammen aus dem Apotheken-Keller und waren in der DDR Deckel für Salbengläser (davon haben wir auch ein paar erhalten, die bekommen wir allerdings fix verbastelt).

Bunte Riesen-Konfetti-Girlande für draußen oder als Partydeko selbermachen

Wir haben also ein bisschen überlegt und ein paar Ideen waren: die Deckel als Mischpaletten für Farben in unseren Workshops/Projekttagen zu nutzen. Außerdem wollen wir noch ein Mühle/Dame-Spiel in groß für Draußen basteln. Und vielleicht kann man auf einem Kindergeburtstag daraus Orden machen. Aber einen großen Einfluss auf die Menge würde das alles nicht nehmen. Zum Glück haben wir gerade unseren Außenbereich etwas aufgehübscht. Es fehlte vor allem noch etwas Farbe und Gewimmel. Aus den Deckeln sollte jetzt eine Konfetti-Girlange entstehen. Ideal, um außerdem ein paar Stoffreste zu verarbeiten.

Riesen-Konfetti-Girlande selbermachen – was du brauchst

  • Plastikdeckel (je nach dem aus was du das Konfetti herstellst – neben Deckeln sind auch CDs gut denkbar!)
  • Stoffreste
  • Farbe zum Sprühen oder Malen
  • wenn gewünscht: Glitzer und z.B. Serviettenkleber
  • Schnur
  • Schere, ggf. Zick-Zack-Schere, Pinsel und Lochzange

Materialbild für DIY-Upcycling-Girlande aus Plastik-Deckeln

Schritt-für-Schritt-Anleitung als Video

Du kannst mein Vorgehen im Video genau nachverfolgen. Ich habe zunächst die Deckel verziert, in dem ich sie bunt angesprüht und eingeglitzert habe. Dann habe ich mit der Zick-Zack-Schere Stoff-Streifen zurechtgeschnitten. Die Deckel haben mit der Lochzange je zwei Löcher bekommen und schon konnte alles aufgefädelt werden.

Die Stäbe, die die Girlande an allen vier Ecken halten, sind auch aus dem Müll, nämlich von einem geschrotteten Pavillon. Ich hab sie vorher mit dem gleichen Petrol angesprüht, wie es in der Girlande enthalten ist.

Riesen-Konfetti-Girlande als Upcycling-Projekt aus Plastikdeckeln selbermachen

Die Girlande ist die perfekte Zugabe zu unserem Außenbereich und kennzeichnet ganz klar die kreative Ecke auf dem Mehrparteien-Hof. Besucher finden uns jetzt immer sofort!

Hat dich diese Idee inspiriert? Dann zeig uns die Ergebnisse auf Instagram unter dem Hashtag #muckoutdiy. Wenn du Vorschläge für weitere Projekte mit den Deckeln hast, lass uns unbedingt einen Kommentar da! Wie gesagt, wir haben vier große Kartons davon und würden gerne noch mehr damit basteln…

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...