Menu
Makramee

DIY-Idee: Makramee Feder selber machen

Bist du auch schon im Makramee-Fieber? Dann ist diese einfache Anleitung für eine angesagte Makramee Feder genau das richtige Tutorial für dich. Es ist ideal für Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene sollten sicher ein bisschen Inspiration beim Nachmachen finden.

Wir wollen dir gern zeigen, wie Makramee Wanddeko, genauer gesagt eine Makramee Feder für die Wand selber knüpfen kannst. Warum für die Wand? Ganz ehrlich: die Fransen sehen nur frisch gekämmt gut aus. Sie verwuscheln sofort, wenn die Feder irgendwie in Bewegung ist. Daher finden wir die Federn am schönsten ruhig an der Wand. Natürlich ist es toll, wenn man gleich zwei oder drei macht und sie zusammen abhängen können. Die Makramee Feder ist auch ein tolles Last-Minute-Geschenk oder ein schönes Mitbringsel, wenn man eingeladen ist. Aber jetzt soll es los gehen!

Für dieses Design benötigen wir den Lerchenkopfknoten, den doppelten halben Schlag und den Kreuzknoten. Solltest du diese Knoten noch nicht können, empfehlen wir, diese zunächst mit ein paar Fäden zu üben. Im Folgenden siehst du kurze Tutorials dazu.

Makramee Feder selber machen – was du brauchst

  • Holzring, 56 mm
  • Makramee-Schnur, am besten gedreht oder verzwirnt (die kann man ausbürsten), mit folgenden Maßen: 1 x 1m, 2 x 1,20m, 12 x 0,2m
  • scharfe Schere und Bürste oder Kamm

Makramee Federn im Boho-Style – so geht’s

Du kannst dir das Vorgehen unterstützend im Video ansehen: https://youtu.be/lBvb5F6G_dI

  • Befestige die Schnur (1 m) mittig mit dem Lerchenkopfknoten am Ring
  • Links und rechts befestigst du je das 1,2 m lange Stück ebenso mit dem Lerchenkopfknoten
  • Befestige je links und rechts eins der kurzen Stücke am äußersten Faden mit dem Lerchenkopfknoten
  • Knote jeweils mit den mittleren Fäden den Doppelten Halben Schlag diagonal nach außen
  • Mache mit den mittleren vier Fäden einen Kreuzknoten
  • Befestige nun jeweils ein kurzes Fadenstück mit dem Lerchenkopfknoten an den äußersten Fäden
  • Knote dann mit dem äußersten Faden den doppelten halben Schlag diagonal zur Mitte
  • Befestige nun je drei kurze Fadenstücken an den äußersten Fäden mit dem Lerchenkopfknoten
  • Dann knüpfst du den doppelten halben Schlag weiter diagonal zum Rand, bis du den äußersten Faden verknotet hast
  • Mache wieder einen Kreuzknoten mit den mittleren vier Fäden
  • Befestige die letzten zwei kurzen Stücke je links und rechts am äußersten Faden mit dem Lerchenkopfknoten
  • Knote wieder den doppelten halben Schlag bis zur Mitte
  • Schneide alle Fäden grob auf die gleiche Länge und drösel die Fäden auf
  • Kämme die Fäden schön aus
  • Schneide alles in Form

Das Kämmen und Zurechtschneiden kann relativ viel Zeit in Anspruch nehmen. Geh auf jeden Fall vorsichtig vor und nimm eine wirklich scharfe Schere.

It’s a wrap! Hat alles geklappt? Wir sind ganz gespannt, wie deine Makramee Feder aussieht, oder hast du auch gleich mehrere gemacht? Zeig uns das Ergebnis auf Instagram mit dem Hashtag #muckoutdiy! Vergiss nicht, uns zu markieren, dann zeigen wir dein Projekt gerne in den Stories.

Du willst mehr zu Makramee wissen? Dann schau doch mal bei Mirka vorbei: Was ist eigentlich: Makramee?

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...