Menu
Makramee / DIY Geschenke & Deko / Silvi

Makramee-Weihnachtsbaum im Goldring

Wir lieben minimalistische Weihnachtsdeko und gerade der aktuelle Trend, die Weihnachtsdeko mit Makramee selbst zu machen, gefällt uns natürlich mega. Es gibt auch so viele Variationen, wie im letzten Beitrag schon schön zu sehen:

Während wir im obigen Beitrag vor allem kleine Anhänger geknotet haben, die sich als Makramee Baumschmuck oder individuelle Geschenkanhänger eignen, zeigen wir dir heute etwas Größeres. Nämlich einen Makramee Weihnachtsbaum im Goldring.

Den kannst du so groß oder klein knoten wie du Ringe hast. Der Makramee Weihnachtsbaum eignet sich perfekt als minimalistischer Weihnachtskranz an der Tür oder im Fenster. Wenn du ein paar mehr machst, hast du eine Art weihnachtliches Mobile. Natürlich kannst du den Kranz auch mit einem kleinen Metallring knoten und ihn als Geschenkanhänger verwenden. Denn das Tolle an der selbstgemachten Weihnachtsdeko ist, dass sie super schnell geht.

Makramee-Weihnachtsbaum im Goldring, was du brauchst

Makramee-Weihnachtsbaum mit Kreuzknoten

Für dieses Design benötigst du den Lerchenkopfknoten und den Kreuzknoten und zum Schluss den Wickelknoten, wenn du diese noch nicht kannst, schau sie dir noch mal im Video an:

Jetzt folgt der Weihnachtsbaum zum MItknoten. Du kannst dir das ganze Vorgehen im Video anschauen und mitknoten:

Falte die zwei langen Fäden (2,50 m) so, dass je eine Seite 40 cm lang ist. Befestige diese mit dem Lerchenkopfknoten so am Ring, dass die zwei kurzen Fadenenden in der Mitte sind. Knote einen Kreuzknoten, hierzu nimmst du die mittleren Fäden als Trägerfäden. Knote nun einen weiteren Kreuzknoten mit einem Abstand von ca. 2 cm zum ersten Kreuzknoten. Schiebe den Knoten direkt unter den ersten Kreuzknoten. Knote einen weiteren Kreuzknoten mit einem etwas größeren Abstand als zuvor und schiebe diesen wieder hoch. Wiederhole das jetzt und vergrößere die Abstände von Knoten zu Knoten. Das machst du nun so lange bis du unten am Ringe angekommen bist. Du kannst dir dabei Zeit lassen und genau schauen, dass die Abstände schön gleichmäßig größer werden, je ordentlicher wird die kleine Makramee-Tanne. Ich war im Video zugegegebenermaßen manchmal nicht so genau. 😉 Lege die Fäden unter den Ring und knote den Lerchenkopfknoten mit jedem der Fäden. Nimm nun den letzten Faden (1 m) und mache einen Wickelknoten um alle Fäden unter dem Ring.

Wenn du die Lerchenkopfknoten auslässt, kannst du direkt einen Wickelknoten unter dem Ring machen, dann ist der “Stamm” des Baumes etwas schmaler. Auf dem folgenden Bild siehst du diesen Abschluss etwas genauer. Probier dich aus, wie du es magst! Zum Schluss musst du nur noch die Fäden unterhalb des Ringes zuschneiden und wenn du magst, auskämmen, dann hast du einen schönen Quasten-Look.

Makramee Weihnachtsdeko selbermachen

Machst du die Weihnachtsdeko gerne selbst? Oder bastelst du gerne Weihnachtsdeko zum Verschenken? Wenn ja, wie hat dir die Idee gefallen? Hast du sie nachgebastelt?

Hat dich diese Idee inspiriert und hast du sie sogar nachgeknotet?! Toll, dann zeig uns das Ergebnis unbedingt bei Instagram mit dem Hashtag #muckoutdiy und vergiss nicht uns zu verlinken, so dass wir sie teilen können.

Wenn du noch mehr Inspiration zum Thema Makramee suchst, schau doch mal in der Kategorie: Makramee vorbei!

Hast du Anregungen, Fragen oder Feedback? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar.

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...