Menu
Sticken / Upcycling & Makeover / Basteln mit Kindern / Freebies / Silvi

Kinderbasteln: Regenbogen aus Pappe besticken mit Gratis-Bastelvorlage

Ok, sei ehrlich, fällt dir schon die Decke auf den Kopf?! Dieses Zuhause-Bleiben wird zunehmend schwieriger, oder wie geht dir das?

Wir haben wieder eine schöne Bastelvorlage für dich, die gleichzeit ein tolles Upcycling-Projekt ist. Bastel tolle Kinderzimmerdeko selbst und lerne dabei ein paar der wichtigsten Grundstiche beim Handsticken.

Der Regenbogen gilt dieser Tage ja mehr denn je als Hoffnung und auch als Zeichen für die Kinder, dass sie nicht alleine sind. Mit unserer Bastelvorlage kann man noch mal einen ganz neuen Regenbogen-Look versuchen.

Regenbogen aus Pappe – was du brauchst

  • Pappreste von alten Kartons
  • Nadel oder Prickelnadel
  • Filz (es geht auch ein Stück Wellpappe oder Styropor)
  • unsere Gratis-Bastelvorlage, die du dir weiter unten herunterladen kannst
  • Stickgarn
  • Klebeband
  • Schere

Regenbogen fürs Kinderzimmer selbermachen

Hier kannst du mit einem Klick auf das Bild die Vorlage runterladen.

Zunächst legst du die Vorlage auf die Pappe und befestigst diese an mindestens zwei Stellen mit dem Klebeband. Jetzt legst du alles auf den Filz, die Prickelmatte, das Styropor oder oder oder.

Dann stichst du mit der Nadel einmal alle Punkte nach (schau unter eine Ecke, ob du alle Punkte hast, bevor du die Vorlage entfernst).

Pappe ganz einfach besticken

Auf unserem YouTube-Kanal zeigen wir die verschiedensten Grundstiche, um den Regenbogen zu besticken. Allerdings kann der natürlich auch im Freestyle verziert werden, so können auch kleinere Kinder schon mitmachen.

Wir haben folgende Stiche verwendet (von links nach rechts) Spaltstich, umwickelter Rückstich, Vorstich, Kettenstich, Stielstich und unten den klassischen Rückstich.

Wenn du fertig bist, kannst du die Regenbogenform noch ausschneiden. Wenn man zwei bastelt, kann man sie aneinander kleben und im Zimmer frei hängen lassen. Oder man bastelt mehrere und verschiedene Größen und macht ein Mobile?! Die Möglichkeiten sind vielfältig und wir können es nicht erwarten, dass ihr uns auf Instagram zeigt, was ihr Tolles damit angestellt habt.

Hat dich diese Idee inspiriert? Dann zeig uns das Ergebnis auf Instagram unter dem Hashtag #muckoutdiy!

Bleibt gesund!

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...