Menu
Silvi / Gut zu wissen / Leben & Arbeiten

Im Tierheim helfen – so kannst du dich für die Tiere engagieren!

Ab und zu den Hintern für andere hochkriegen ist nicht nur gut fürs Karma, sondern vor allem fürs eigene Glücklichsein. Die Freude, die man beim Helfen auslöst, beflügelt einen. Man kann sich auf viele Weisen engagieren, vor allem auch ohne Geld zu spenden, sondern indem man etwas von seiner Zeit abgibt.

Zeit ist bei mir gerade ein schwieriges Thema. Ich bin immer der Meinung, ich habe keine. Natürlich ist das falsch, jeder Tag hat 24 Stunden, alles nur eine Frage von Prioritäten. Wenn man meint, man habe gerade keine Zeit, kann man also schon mal schauen, ob man richtig priorisiert. So ähnlich war es auch als Marlene mich gefragt hat, ob ich beim Arbeitseinsatz von Lilies Diary helfen könnte. Eigentlich hatte ich gar keine Zeit. Eigentlich…

muckout-tierheim-helfenIch liebe Hunde. Schon immer! Ich bin mit ihnen groß geworden und lächle fremde Hunde auf der Straße an, was ziemlich bescheuert ist, aber ein Reflex ist ein Reflex! Wenn es ums Helfen und Engagieren geht, sind Tiere und vor allem Hunde seit jeher meine Herzensangelegenheit. Der geplante Arbeitseinsatz sollte bei der SOS Hundehilfe Prignitz e. V. stattfinden, ich musste also gar nicht so lange überlegen, ob ich nicht doch etwas Zeit freischaufeln kann.

muckout-tierheim-helfen-2Christine von Lilies Diary hatte das Auto vollgepackt mit Futter- und Sachspenden für die über 80 Hunde, die in diesem Tierheim versorgt werden. Leider war ich zu spät, um die schöne Bescherung mitzuerleben, die gibt es aber zum Glück als Video!Gemeinsam mit den anderen Freiwilligen haben wir uns Harken geschnappt und eine große Wiese von Laub und Ästen befreit. Die Wiese soll ab Frühling ein neuer großer Hundeauslauf werden, und wenn das Laub liegenbleiben würde, würde dort kein Gras mehr wachsen. Also los!

muckout-tierheim-helfen-1 muckout-tierheim-helfen-3Obwohl es ein knackig-kalter Tag war, war es echt schön, die Sonne hat die ganze Zeit geschienen und die Helfer waren alle gut drauf. Bis auf meine unzureichende Vorbereitung, was richtige Handschuhe anging, lief alles wie am Schnürchen.
Das Schwierigste für mich war es allerdings, das Gebell und die ganzen süßen Schnuten zu ignorieren, die hinter den Zäunen Rabatz gemacht haben. Man kann sie ja nicht alle mitnehmen!

muckout-tierheim-helfen-7

Tierheime leben von Spenden

Tierheime in Deutschlang sind auf Spenden und Unterstützung angewiesen. Auch wenn es Vereinbarungen gibt, dass Fundtiere vom Ordnungsamt dort abgegeben werden und es dafür eine Entschädigung gibt, reicht das meist hinten und vorne nicht, um die Tiere gut versorgen zu können. Nicht vergessen: Tierheime sind häufig gemeinnützige Vereine und keine staatlichen Einrichtungen. Ohne ehrenamtliche Hilfe oder Spenden, wären manche Tierheime zum Aufgeben gezwungen. Außerdem: wenn die Kapazitäten der Tierheime erschöpft sind, werden gefundene Tiere (die laut Gesetz eigentlich nur Sachen sind) nach einer 20-tägigen Aufbewahrungsfrist “der Tötung zugeführt”. Das gilt es zu verhindern!

muckout-tierheim-helfen-11Zum Glück gibt es Leute wie Conny, die Leiterin der SOS Hundehilfe e. V., und andere tolle  Vereine, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Tiere zu retten und in neues Leben zu vermitteln. In der Nähe von Kyritz (unserer muckout-Heimat) gibt es beispielsweise noch das Tierheim Herzsprung, auch da kann man Spenden hinbringen und die Helfer vor Ort unterstützen! Sicher gibt es auch in deiner Nähe ein Tierheim, in dem du helfen kannst.

muckout-tierheim-helfen-5Boris, der Hund von Christine, war natürlich mit von der Partie und stand in den Verschnaufspausen zum Knuddeln zur Verfügung. Auch Boris kommt aus dem Tierschutz, genauso wie meine liebste Milka und die kleine Livi von Mirka. #adoptdontshop!

Diesen kleinen Schnucki hätte ich am liebsten gleich eingepackt!

muckout-tierheim-helfen-10

Den Tieren helfen – was du tun kannst

Einem Tier aus dem Tierschutz ein neues Zuhause zu geben ist natürlich der Jackpot, aber nicht jeder hat die Möglichkeit, Tiere bei sich aufzunehmen. Wie du trotzdem helfen kannst, hat Marlene für Lilies Diary kompakt und praktisch aufgelistet!

Ausmisten und Gutes tun
Gerade das Ausmisten ist eine tolle Möglichkeit etwas Gutes zu tun, ohne dass es finanziell weh tut. Sicher hast du noch einige Dinge zu Hause, die du nicht mehr brauchst. Wir veranstalten am 17.02.2017 eine kleine Ausmist-Party in unserer Werkstatt, zu der du herzlich eingeladen bist. Dort sammeln wir auch für das Tierheim Herzsprung, denn dieser Verein nimmt Sachspenden nicht nur für die Tiere an, sondern auch für Flohmarktverkäufe, der Erlös kommt dann selbstverständlich wieder dem Tierheim zugute. Eine schöne Idee!

muckout-tierheim-helfen-6Jap, Blasen an den Fingern und Spaß bei der Arbeit, so muss das!

muckout-tierheim-helfen-8Sieht doch schon echt gut aus!

Merken

Merken

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...