Menu
Makramee / Upcycling & Makeover / DIY Geschenke & Deko / Silvi

Einfache(s) Makramee-Vase und -Windlicht, perfekt für Anfänger

Hach Makramee-Vasen kann man doch nicht genug haben, oder? Außerdem sind sie eine perfekte Last-Minute-Geschenkidee! Makramee in Verbindung mit Glas sieht einfach sooo schön aus. Und ein Upcycling-Projekt ist es auch noch, du musst nur fix die Gurken auffuttern und das Glas auspülen.

Wir hatten letztes Jahr schon ein Makramee-Windlicht-Tutorial gezeigt:

Das folgende Projekt ist perfekt für Anfänger, du benötigst du nur zwei Knoten dafür und das sind absolute Grundknoten, wenn es um Makramee geht. Also, ran an die Strippen!

Makramee-Windlicht: was du brauchst

Makramee-Vase: Schritt für Schritt erklärt

Für dieses Design benötigen wir den Lerchenkopfknoten und den Kreuzknoten. Wenn du die Knoten noch nicht kannst, übe sie am besten mit Hilfe unserer Videos:

Du kannst dir das gesamte Tutorial auch als Video auf unserem YouTube-Kanal anschauen:

https://youtu.be/plsD6QdtoPw

Nimm den längsten Faden als Aufhängung. Nimm einen der neun Fäden mit der Länge der dreifachen Höhe des Glases und falte diesen hälftig. Befestige ihn mit diesem Abstand (Länge des hälftigen Fadens) zum Fadenende mit dem Lerchenkopfknoten an der Aufhängung. Befestige nun die anderen acht Fäden ebenfalls mit dem Lerchenkopfknoten an der Aufhängung. Immer paarweise mit etwas Abstand (ca. 3-4 cm) zu den anderen Paaren.

Nun hast du neun Fäden mit dem Lerchenkopfknoten befestigt. Acht davon als Paar nebeneinander.

Knote den Aufhängungsfaden nun um das Glas. Dort wo nur ein Faden ist, machst du einen Doppelknoten mit dem Aufhängungsfaden. Achte darauf, dass beide Fadenenden so lang sind wie die anderen Fäden. Verschiebe die Paare nun so, dass sie im gleichen Abstand zu einander sind.

Knote nun in jedes Paar einen Kreuzknoten. Nimm nun je zwei Fäden zwei nebeneinander liegender Kreuzknoten und knote einen neuen Kreuzknoten mit etwas Abstand. Diese sollte unter der Rundung des Glases liegen. Wiederhole das, bis du einmal rum bist. Alle Knoten sollten ungefähr auf gleicher Höhe sein. 

Wenn du unzufrieden bist, öffne einen Knoten und positioniere ihn neu. Nun nimmst du die restlichen kürzesten Fäden und befestigst sie mit dem Lerchenkopfknoten an den unteren schrägen Fäden der vorigen Kreuzknoten. Immer drei Fäden nebeneinander. 

Knote diese Knoten so lange, bis du einmal rund herum bist. Ziehe alle Knoten gleichmäßig fest und drehe die Schlaufen gleichmäßig hin. Nun schneide die Fransen gerade zu. Hier kann ein kleiner Sockel helfen, so dass die Fäden locker herunterhängen. Und fertig ist dein Makramee-Vase bzw. dein Makramee-Windlicht. Biste auch so happy wie wir?

Hat dich diese Idee inspiriert und hast du sie sogar nachgeknotet?! Toll, dann zeig uns das Ergebnis unbedingt bei Instagram mit dem Hashtag #muckoutdiy und vergiss nicht uns zu verlinken, so dass wir sie teilen können.

Wenn du noch mehr Inspiration zum Thema Makramee suchst, schau doch mal in der Kategorie: Makramee vorbei!

Hast du Anregungen, Fragen oder Feedback? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar.

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...