Menu
Silvi / Buch-Rezensionen

Buch-Rezension: Mein großes Buch der Stick-Motive

*Werbung/Buchrezension*

Dass wir das Sticken lieben, dürfte mittlerweile jedem klar sein! Für unsere DIY-Kits werden wir natürlich von vielen Dingen inspiriert und die Motive entstehen entweder in Grafikprogrammen oder entstammen der Feder von Claudi (Pipapo).

Manchmal möchte man aber doch auch mal was anderes sticken und ausprobieren. Da kam das schöne neue Buch des Christophorus-Verlages gerade recht: Mein großes Buch der Stickmotive. Mit über 300 Vorlagen. Motive wie kleine Skizzen: Sticken in aktueller Optik. Für Anfängerinnen und Fortgeschrittene. (Deutsch) Broschiert – 9. September 2019 (von Lucile Trichet)

Hier kannst du einen Blick ins Buch werfen.

Das Buch geht zunächst auf die für die Motive notwendigen Grundlagen im Handsticken und zeigt die verschiedenen Stiche. Im Folgenden sind die Motive nach Themen sortiert, wie z.B. In der Stadt, Im Wald, Kuriositätenkabinett und so weiter. Die Vorlagen eignen sich sicher auch toll für andere Kreativ-Techniken wie das Brandmalen.

Die Motive sind liebevoll gestaltet und minimalistisch gehalten. Sie sehen aus wie kleine niedliche Skizzen. Es sind unterschiedliche Elemente wie Pflanzen, Tiere, Häuser oder auch Worte. Jedes Element ist einzeln zum Übertragen vorhanden, so dass man seine eigenen Kompositionen erstellen kann. Gerade mit den pflanzlichen Elementen und den verschiedenen Kränzen und Rahmen kann man sich super austoben, weil die so zeitlos sind.

Ich denke, dass man als Stick-Liebhaber viel und lange Freude an dem Buch haben wird, da es unzählige Kombinationen bereithält.

Was uns außerdem noch besonders gut gefallen hat, sind die ganz zarten und wunderschönen Fotos, die im Buch abgebildet sind. Selbst, wenn man gerade nicht konkret auf der Suche nach einer Vorlage ist, blättert man einfach gerne durch und verliert sich in den schönen Motiven.

Zwei Motive von uns nachgestickt

Durch den minimalistischen Stil eignen sich die Motive aus meiner Sicht besonders gut zum Runterfahren und Entspannen. Genau das, was ich manchmal am Abend brauche. So kann man süße Geschenke selbermachen, muss aber nicht gleich eine Woche Arbeitszeit dafür einplanen. Ideal auch, um noch kleine Garnreste zu versticken und etwas Ordnung in die Stick-Garn-Box zu bekommen.

Der Hase hängt gerade als Osterdeko im Büro und das Kleidungsmotiv wird sicher auf dem ein oder anderen Foto von uns als Accessoire zu finden sein. Was für ein süßes Motiv!

Hast du das Buch vielleicht auch? Hinterlasse uns einen Kommentar, wie es dir gefällt oder noch besser: zeig uns deine gestickten Motive auf Instagram!

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...