Menu
Makramee / DIY Geschenke & Deko / Silvi

Baby-Greifling, Baby-Rassel mit Makramee selbermachen

Nicht unser erster Baby-Greifling mit Makramee und ganz sicher nicht der letzte! Da die Baby-Quote im Freundeskreis stetig steigt, ist es doch schön, wenn man fix kleine Geschenke zur Begrüßung machen kann, oder? Schau dir doch auch mal diese Beiträge zum Thema an:

Baby Greifling und -Rassel mit Makramee – was du brauchst

  • 4 x Makramee-Garn, 3 mm, geflochten (80-100 cm) in zwei Farben
  • 3 Perlen (20 mm)
  • 1 Holzring (56 mm)
  • Schere

Du findest das Material auch in unserem Online-Shop:

Die Bobbiny-Schnur, die wir dafür verwendet haben, wurde von OEKO-TEX nach STANDARD 100 zugelassen (einschließlich Richlinien für Babyartikeln). OEKO-TEX STANDARD 100 garantiert, dass das geprüfte und zertifizierte Garn keine schädlichen Stoffe enthält, die eine Gefahr für die menschliche Gesundheit und die Umwelt darstellen könnten. Wir empfehlen, bei den Holzperlen darauf zu achten, dass sie entweder speichelecht sind oder naturbelassen. Naturbelassene Holzperlen kannst du mit etwas Kokosöl behandeln, um sie geschmeidig zu machen. Außerdem wird das Kokosöl antibakteriell. Wenn du dir unsicher bist, ob die Artikel das Richtige für dein Kind sind, besprich dich bitte mit deinem Arzt. Bitte achte darauf, dass das Kind nie unbeaufsichtigt ist, wenn es damit spielt.

Baby Greifling und -Rassel mit Makramee – einfach selbermachen

Für dieses Design benötigen wir wechselnde Kreuzknoten und den Wickelknoten. Wenn du diese noch nicht kannst, übe sie am besten anhand unserer Videos:

Du kannst dir das ganze Vorgehen in Ruhe auf unserem YouTube-Kanal ansehen:

Lege zwei Fäden einer Farbe nach außen und zwei in die Mitte. Mache einen Kreuzknoten mit einem Abstand von ca. 20 cm zum Fadenende. Mache einen weiteren Kreuzknoten direkt darunter, tausche nun die Arbeits- mit den Trägerfäden und mache mit etwas Abstand zwei Kreuzknoten. Fädele eine Perle auf die zwei Trägerfäden und führe die Arbeitsfäden an der Perle vorbei und mache zwei Kreuzknoten. Tausche die Fäden wieder und mache zwei Kreuzknoten mit etwas Abstand. Fädele eine Perle auf die zwei Trägerfäden, führe die Arbeitsfäden wieder an der Perle vorbei und mache zwei Kreuzknoten. Tausche die Fäden wieder und mache im gleichen Abstand zwei Kreuzknoten. Fädele die letzte Perle auf die Trägerfäden. Lege den Holzring über den Strang und führe nun beide Enden zusammen und mache einen Wickelknoten, um sie als Schlaufe zu fixieren.

Fertig ist die kleine selbstgemachte Baby-Rassel. Ist das nicht ein schönes Geschenk zur Geburt?

Hat dich diese Idee inspiriert und hast du sie sogar nachgeknotet?! Toll, dann zeig uns das Ergebnis unbedingt bei Instagram mit dem Hashtag #muckoutdiy und vergiss nicht uns zu verlinken, so dass wir sie teilen können.

Wenn du noch mehr Inspiration zum Thema Makramee suchst, schau doch mal in der Kategorie: Makramee vorbei!

Hast du Anregungen, Fragen oder Feedback? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar.

No Comments

    Leave a Reply

    Loading...